orchidee

Erbrecht und Nachlassplanung

Über das eigene Vermögen kann man nur zu Lebzeiten verfügen. Dies bedeutet jedoch auch, sich bereits zu Lebzeiten Gedanken über die Nachlassplanung zu machen. Dieser Schritt ist vielen Menschen unangenehm. Die Schwierigkeiten einer Nachlassregelung werden oftmals auch erst nach Eintritt eines Erbfalles bewusst wahrgenommen.

Um späteren Streitigkeiten zwischen den Erben vorzubeugen oder eine ungewollte Erbfolge zu verhindern, möchten wir Ihnen bei Ihrer Nachlassplanung helfen. Wir gestalten Testamente oder Erbverträge, um Ihren „letzten Willen“ bestmöglich umzusetzen. Auch der steuerliche Aspekt ist hier oftmals von großer Bedeutung.

Wir stehen Ihnen aber auch bei Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft oder einer Erbauseinandersetzung zwischen Pflichtteilsberechtigten und Erben zur Seite. Je nach familiärer Situation versuchen wir auch hier, weitgehend Konflikte zu vermeiden. Nicht selten zerbricht eine Familie aufgrund von Erbauseinandersetzungen.

Weitere Konfliktfelder sind das sogenannte „Geliebtentestament“, die Anfechtung von Testamenten oder Erbverträgen sowie der von Eltern oft geforderte Pflichtteilsverzicht. Gerne überprüfen wir auch bereits vorhandene Urkunden und erläutern Ihnen die hieraus resultierenden Rechtsfolgen.

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch die Nachlassverwaltung und Testamentsvollstreckung, um Schwierigkeiten bei der Abwicklung zu vermeiden.

In einem Beratungstermin können wir Ihnen mögliche Problemfelder aufzeigen und geeignete Lösungsansätze erarbeiten. Gerne stehen wir Ihnen auch im Streitfall unterstützend zur Seite.